Galerie

diy Kaffeeseife mit Rosmarin & Zitrone

Perfekt für Küche und Bad: Kaffeeseifen neutralisieren hartnäckige Gerüche wie z.B. von Zwiebeln, und haben einen tollen Peelingeffekt.

Buntkariert

Letztens habe ich Lavendel- und Zitronenseife selber gemacht. Das Herstellen der Seife hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich heute eine neue Seife ausprobieren möchte. Außerdem habe ich ein paar der Seifen verschenkt und sie sind super angekommen.

Heute sollen es zwei Kaffeeseifen werden: Kaffeeseife mit Rosmarin & Kaffeeseife mit Zitrone. Das besondere an Seifen mit Kaffeesatz ist, dass der Kaffee Düfte neutralisiert (besonders Zwiebelgeruch an den Händen) und ein natürliches Peeling ist. So werden Kaffeeseifen meist in der Küche genutzt! Eine der fertifen Seifen liegt nun auch neben meiner Spüle.

Ursprünglichen Post anzeigen 237 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s