Vorfreude mit fein gemachten Tannenzapfen

Klassische Grautöne für nobles Design im Advent
Auch wenn der Himmel im November öfters grau ist: Wir lieben es, raus in die Natur zu gehen.

Vorfreude mit fein gemachten Tannenzapfen

Beim Spazierengehen im Wald lassen sich allerhand Materialien für das vorweihnachtliche Basteln finden. Hübsche Zweige, Steine oder Tannenzapfen: daraus lässt sich mit etwas Farbe zauberhafte Deko basteln.

Vorfreude mit fein gemachten Tannenzapfen

Machen wir uns den Herbst-Winter-Übergang gemütlich mit einer DIY-Idee, die das Herz wärmt:

Vom Waldspaziergang haben wir Tannenzapfen mitgebracht, die wir nun mit DIY-Farbe auf Wasserbasis bemalen. Die grauen Farbtöne sind harmonisch und strahlen Ruhe und Klasse aus. Die Nuancen sind perfekt, um den Blick auf die einzigartige Form der Zapfen zu lenken. Die noblen Grautöne machen unsere Naturfundstücke schick und sind ein edler Kontrast zu grünen Tannenzweigen oder Kränzen.

Vorfreude mit fein gemachten Tannenzapfen

Sobald die Farbe getrocknet ist, fädeln wir unsere Tannenzapfen im Designer-Look auf. Jetzt sind sie bereit als Hingucker am Weihnachtsbaum oder in Gestecken aus Tannenzweigen. Wer einen weihnachtlichen Eyecatcher im Garten haben möchte, hängt die bemalten Anhänger an echte Nadelbäume im Garten. Zum Schutz können die angemalten Zapfen mit einem transparenten Überzugslack lackiert werden.

Vorfreude mit fein gemachten Tannenzapfen

» Hier wurde gemalt mit DIY-Farbe auf Wasserbasis „Nature“ von unserem Mitglied KREUL – mehr dazu gibt’s im Farbenblog!
Vorfreude mit fein gemachten Tannenzapfen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.