Adventskalender mit Handlettering

Adventskalender mit Handlettering

Weihnachtszeit ist die schönste Zeit – ganz besonders wenn man jeden Tag ein kleines Geschenk aus dem selbstgemachten Adventskalender aufmachen darf.

Dieser Weihnachtswald ist nicht nur ein schöner Adventskalender, sondern macht sich auch als Deko auf dem Fensterbrett gut. Die kleinen Bäumchen sind ruckzuck selbst gemacht und lassen sich je nach Lust und Laune individuell verzieren. Pure Formen und frostig schimmernde Farben geben den Bäumchen eine elegante Note und bringen das Handlettering ganz besonders gut zur Geltung.

Die Vorlage für die Bäumchen, Material und Anleitung finden Sie hier.

Adventskalender mit Handlettering

Advertisements
Adventskalendersäckchen

Adventskalendersäckchen

Adventskalender erfreuen sich absoluter Beliebtheit. Sie werden am liebsten individuell angefertigt und mit persönlichen Lieblingsutensilien befüllt.

Eine einfache, schnelle und sehr niedliche Idee sind diese schablonierten Baumwollbeutel.

Die Anleitung für die Adventskalendersäckchen und das benötigte Material finden Sie hier.

Adventskalendersäckchen

Adventskalender aus Geschenkboxen

Hier eine schnelle und schöne Adventskalender-Variante: Geschenkboxen werden zusammengefaltet und angemalt. Die Adventszahlen werden geklebt, oder ebenfalls aufgemalt – dann noch die Boxen füllen, und fertig!

Adventskalender aus Papprollen

Adventskalender aus Papprollen

Ganz einfach mit Bastelfarbe und Pralinenförmchen selbst gemacht

Bald ist es wieder soweit: Der Advent steht vor der Tür! Verkürzen Sie sich und Ihren Kindern die Zeit bis dahin und basteln Sie gemeinsam einen Adventskalender aus Klopapierrollen, Bastelfarbe und Pralinenförmchen. Das Befüllen mit kleinen Überraschungen ist natürlich „Eltern-Sache“!

Material und Anleitung finden Sie hier.

Upcycling-Adventskalender mit Kreidefarbe

Familie oder Freunde 24 mal bis zum Fest beschenken – ganz persönlich und individuell. Und wenn man den Adventskalender selbst bastelt, kann man auch sicher sein, dass er perfekt zur eigenen Weihnachtsdeko passen wird.

Die Größe der Pappkartons wählt man passend zu den Geschenken. Am besten nimmt man Kartonagen, die ohnehin im Altpapier gelandet wären – so spart man Ressourcen und upcycelt mit gutem Gewissen.

Arrangiert man die Päckchen auf einer Kommode oder einer Fensterbank, hat man zusätzlich einen stimmungsvollen Blickfang in der Vorweihnachtszeit.

Material und Anleitung finden Sie hier.