Bullet Journal: September

Bullet Journal: September

Mit einer Monatsübersicht im Bullet Journal hast Du stets den ganzen Monat im Blick und kein wichtiger Termin geht verloren. Neben der Einteilung des Monats in 30 kleine Kästchen ist das dekorative Ausschmücken der Seiten das Wichtigste und vor allem das, was am meisten Spaß macht. Von daher solltest Du unbedingt ausreichend Platz für spätsommerliche Motive rund um den Monatsplan lassen.

Ausgemalt werden die Skizzen mit Fasermalern mit feinen Spitzen – so lassen sich auch detaillierte Motive wie zarte Blätter oder Blütenranken perfekt ausmalen.

» Die Vorlage für den Fuchs und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung gibt es hier!
Bullet Journal: September

Karteikasten gestalten

Karteikasten gestalten

So bunt macht das Lernen Spaß!

Karteikasten gestalten

Hier zeigen wir Dir, wie einfach und effektvoll Du einen schlichten Karteikasten gestalten kannst. Für das Lernen zu Hause, ganz gleich ob Hausaufgaben, Referate vorbereiten oder Unterricht per Video. Damit es in den eigenen vier Wänden nicht öde und langweilig wird, haben wir uns verschiedene Ideen überlegt, wie Du Deinen Alltag bunter gestalten kannst und für mehr Spaß beim Lernen sorgst.

Für diese Kreatividee brauchst Du einen schlichten Karteikasten, Papier, unsere Vorlagen (hier zum Download) und Fasermaler.

» Die Vorlagen, ein Video und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung gibt es hier!
Karteikasten gestalten

Bullet Journal: Juli

Bullet Journal: Juli

Finanzen im Griff behalten mit dem Haushaltsplaner

Warum ist am Ende des Monats mal wieder Ebbe im Portemonnaie? Um stets den Überblick über die Finanzen zu behalten, kann ein Haushaltsbuch sehr hilfreich sein, wenn es sorgfältig geführt wird. Das Gegenteil von trockener Buchhaltung verspricht die Gestaltung der Finanzübersicht in einem Bullet Journal. Das Seitenlayout mit Listen für Einnahmen und Ausgaben und alles, was Dir sonst noch wichtig ist, kannst Du ganz individuell entwerfen und mit Spaß gestalten.

Fineliner eignen sich dabei besonders gut für die Erstellung der Listen und Rubriken und für dekorative Illustrationen und kleine Zeichnungen. Für das farbige Ausschmücken der Seiten empfehlen wir Fasermaler – die gibt es in jeder Lieblingsfarbe. Ein selbst gestalteter Haushaltsplaner hilft Dir am Ball zu bleiben und am Ende des Monats vielleicht zu erkennen, in welchen Bereichen Du Sparpotential hast.

» Die Schritt-für-Schritt-Anleitung gibt es hier!
Bullet Journal: Juli

PappArt-Osterhase

PappArt-Osterhase

Perlmutt-schimmernd in den Lieblingsfarben
Osterdeko muss nicht aufwändig sein! Viele Bastelideen kann man mit wenig Aufwand zu Hause selber machen. Toller Nebeneffekt: Selbstgemachte Osterdeko lässt auch viel Raum für Kreativität und schöne Bastelstunden mit der ganzen Familie. So wird eine festliche Stimmung gezaubert, die die Vorfreude auf Ostern maximal steigert.

» Die Schritt-für-Schritt-Anleitung gibt es hier!
PappArt-Osterhase

Untersetzer selbst gestalten

Untersetzer selbst gestalten

Individuell bemalte Keramikuntersetzer

Zu besonderen Anlässen macht es Spaß, seine Gäste mit einer individuellen Tischdeko zu überraschen. Silvester zum Beispiel kannst Du Untersetzer aus Keramik selbst gestalten. Schlichte weiße Fliesen aus dem Baumarkt sind vollkommen ausreichend!

Jeder Untersetzer wird mit einem anderen Spruch oder Neujahrswunsch dekoriert. Für die Gestaltung sind Glanzlackmarker die perfekte Wahl, denn auf allen glatten Materialien, wie Keramik, kommen die glänzenden Farben toll gut zur Geltung. Einfach Neujahrsgrüße oder witzige Sprüche überlegen und auf die Fliesen schreiben, wie „Happy New Year“, „Prost“ oder was Dir sonst gefällt. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die Farben sind wisch- und wasserfest, so dass Du lange Freude an Deinen Untersetzern haben wirst.

» Die Vorlage und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung gibt es hier!
Untersetzer selbst gestalten

Bullet Journal Neujahrsvorsätze

Bullet Journal: Neujahrsvorsätze

Kreativ in’s neue Jahr

Alle Jahre nehmen wir uns zum Jahresende vor: Ab Januar treibe ich mehr Sport oder ich esse zweimal wöchentlich vegan. Doch sobald der Silvester-Kater überstanden ist, hat man gleich am dritten Tag des neuen Jahres so richtig Lust auf was Deftiges und greift zur Pizza. Klar, Vorsätze einhalten ist schwer, vor allem, wenn man zu viel auf einmal ändern möchte.

Aber vielleicht hilft es, die guten Vorsätze kreativ zu Papier zu bringen und ein ganz persönliches Bullet Journal mit den Neujahrsvorsätzen zu gestalten. So kannst Du Dir in kleinen Schritten Monat für Monat etwas mehr vornehmen oder Deine Pläne ändern. Alles was Du benötigst, sind ein Notizbuch oder hübsches Schreibheft und die passenden Stifte.

» Die Schritt-für-Schritt-Anleitung gibt es hier!
Bullet Journal Neujahrsvorsätze

Bullet Journal: Dezember

Bullet Journal: Dezember

Gut vorbereitet in die Weihnachtszeit starten

Die Vorfreude ist doch immer die schönste Freude. Das gilt auch für die Advents- und Weihnachtszeit, die doch jeder möglichst relaxt und stressfrei genießen möchte. Damit Weihnachten für alle zu einem wunderschönen Fest wird, empfehlen wir, rechtzeitig in die Planung einzusteigen.

Das Bullet Journal ist perfekt, um alles, was erledigt werden muss, im Detail festzuhalten. Du wirst sehen, es macht großen Spaß, Listen mit Geschenkideen, Tannenbaumschmuck, der noch fehlt oder Einkäufen anzulegen und kreativ mit den passenden Stiften auszuschmücken. So hast Du alles Wichtige stets im Überblick und es gerät nichts in Vergessenheit. Alles, was Du erledigt hast, kannst Du abhaken und Dich ganz entspannt auf Weihnachten freuen.

» Die Schritt-für-Schritt-Anleitung gibt es hier!
Bullet Journal: Dezember

Bullet Journal: November

Bullet Journal: November

Zeit für schöne Bücher und gemütliche Teestunden

Diese Seiten des Bullet-Journals haben wir ganz der Farbe Blau gewidmet. Blau empfinden viele als beruhigend und gibt ein Gefühl von Zuversicht, Harmonie und Geborgenheit. Genau die passende Farbwelt für den meist trüben November.

Mit einer schönen Tasse duftendem Tee und Fasermalern in verschiedensten Blautönen wollen wir es uns gemütlich machen und neue Seiten im Bullet Journal kreieren. Wie wäre es mit einer Bücherliste mit Titeln, die Du schon immer gern lesen wolltest, oder Deinen Lieblingsbüchern?

Wir schreiben natürlich nicht nur eine schlichte Liste, sondern gestalten die Seiten nach Lust und Laune – mit aufgemalten Büchern. Verwendet haben wir Fasermaler und Fineliner in verschiedensten Blautönen.

» Die Vorlage für den Schriftzug und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung gibt es hier!
Bullet Journal: November