Den Frühling ins Haus holen

Den Frühling ins Haus holen

Beschleunigen Sie den Frühlingsanfang, indem Sie Blütenzweige drinnen blühen lassen.

Am Ende der Wintermonate, wenn die notwendige Ruhephase vorbei ist, sind Blütenzweige bereit zu blühen, wenn Sie die passenden Bedingungen schaffen. Flieder oder Stinktier-Johannisbeere sind eine großartige und schnelle Wahl; ihre frischgrünen Blätter erscheinen binnen weniger Tage. Forsythien-, Zierquitten- und Apfelzweige benötigen bis zur Blüte etwa ein bis zwei Wochen.

Wenn die Luft sehr trocken ist, können Sie die Äste nach dem Hereinbringen in feuchtes Zeitungspapier wickeln. Die Knospen fühlen sich in einer kühlen und feuchten Umgebung, die dem Frühlingswetter gleicht, wohl; stellen Sie Ihre Vase also nicht in die Nähe eines Heizkörpers oder vor ein sonniges Fenster.

Dann warten Sie einfach darauf, dass die kleinen grünen Blätter und ersten Blüten erscheinen und genießen Sie das Frühlingsgefühl, wenn die Blütezeit beginnt!

Tipps zum Schneiden der Äste und Zweige finden Sie hier.

Werbeanzeigen

Handlettering-Vasen als Frühlingsboten

Um den Frühling in die eigenen vier Wände zu holen, zeigt Anne im VBS-Blog, wie ihr euch frühlingshafte Vasen aus Kraftpapier basteln könnt. Diese könnt ihr nach Lust und Laune gestalten.

Handlettering-Vasen als Frühlingsboten

Material und Anleitung findet ihr hier im VBS-Blog.

Die Kraft des Frühlings

Die Kraft des Frühlings

Frische, kräftige Farben und zarte Blütenformen
Für das Spiel mit dem Trendthema Matt und Glanz bieten Künstler-Acrylfarben reizvolle Möglichkeiten für künstlerische Ausdrucksformen. Der Kontrast zwischen der matt auftrocknenden Oberflächen und elegantem Glanz fordert zum Experimentieren auf Leinwand auf.

Für die Ausarbeitung der hier abgebildeten Frühlingsmotive wurde die Farbe bei beiden Varianten mit dem Malmesser aufgetragen. Durch die Überlagerung der Flächen entsteht eine intensive Bildtiefe. Eine frische Gesamtwirkung erhält die Komposition durch das Zusammenspiel der leuchtenden Farbtöne.

Material und Anleitung finden Sie hier.

Kleine Kostbarkeiten in Frühlingsfarben

Kleine Kostbarkeiten in Frühlingsfarben

Kleine Kostbarkeiten in Frühlingsfarben

Kleine Kostbarkeiten in Frühlingsfarben

Hell und sanft
Pastellfarben vermitteln Leichtigkeit und Lässigkeit. Farbkombinationen gibt es viele und manche Farben klingen auch schon nach Frühling – da wäre die verführerische Magnolie, das erfrischende Eisblau oder das weiche Samtbeige. Kleine Akzente lassen sich mit Altrosa und Grau setzen und auch neben Weiß sehen Pastellfarben klassisch elegant aus. Einfach zauberhaft!

Kleine Kostbarkeiten in Frühlingsfarben

Kartonboxen, Kartenanhänger und Geschenkpapiere werden mit der flüssigen, matten Acrylfarbe angemalt. Danach verziert mit grafischen Pinselstrukturen, Perlen-Muster und edlen Metallicfarben – so erhalten die kleinen Kostbarkeiten eine persönliche Note. Nicht perfekt, aber selbstgemacht!

Material und Anleitung finden Sie hier.