40 kunterbunte Bastelideen

Die neue Ausgabe „Basteln mit Kindern“ ist da – 40 kunterbunte Bastelideen!

Aktuelle Ausgabe von Basteln mit Kindern

Basteln trainiert die Motorik und fördert die Fantasie und das räumliche Denken. Und es macht Kindern Spaß! Basteln mit Kindern zeigt Bastelideen für Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter.

Diese Ausgabe bietet eine frühlingshafte Auswahl an neuen Ideen zum Basteln, Malen, Handarbeiten, Spielen und Backen.

Eine kleine Blumenfee, eine Frühlingswiese am Fenster, ein bunter Filz-Schmetterling, funkelnde Sun Catcher, eine Schlüsseltasche, niedliche Stein-Vögelchen, ein Einhorn-Türschild, Frösche, Schildkröten, Schnecken und noch vieles mehr. Kleine Fingerpüppchen werden gehäkelt, bunte Frühlingsdeko gemalt, ausgeschnitten und zusammengeklebt, Traumfänger gebastelt, bunte Kerzen gegossen.

Und natürlich sind auch Ideen für Ostern mit dabei: zum Schmücken, Backen, Dekorieren.

Hier geht’s zum Heft beim OZ-Verlag.

Werbeanzeigen
DIY Candles: Besondere Kerzen für jeden Tag

DIY Candles: Besondere Kerzen für jeden Tag

Kerzen mit Persönlichkeit

Die Kerzengestaltung bietet grenzenlosen, kreativen Spaß, erfordert aber etwas Geduld und ein klein wenig Übung. Die Ergebnisse jedoch sprechen immer für sich und zaubern ein einmalig schönes Ambiente im Zuhause. Neu sind die besonderen Kerzen für jeden Tag, die vor Charme sprühen und dabei sogar persönlich werden.

Schnelle Designs ohne großen Aufwand

Kerzen selbst zu gestalten bietet viel Entfaltungsmöglichkeit. So kann man sowohl die eigenen Farbwünsche als auch Symbole selbst und vor allem stimmig kombinieren, denn die Ergebnisse für spezielle Anlässe wie Taufe, Hochzeit oder Kommunion sollen am Ende sowohl einzigartig und makellos sein. Auf das wohlig warme Ambiente der Kerze möchte man jedoch auch im Alltag nicht verzichten. Wachsfolien in verschiedenen Optiken sind im Nu auf Kerzen angebracht und machen durch moderne Designs ordentlich was her. Ob nun der trendige Marmor-Look oder Kerzen im Farbmäntelchen – Standardkerzen waren gestern. Und das Beste: Übung oder gar Talent sind nicht von Nöten. Sowohl Folien als auch süße Wachsmotive werden mit den Händen erwärmt und dann sachte an die Kerze gedrückt.

Persönliche Kerzen schaffen mehr Wohnambiente

Während Wachsmotive durch ihre Aufschriften und netten Designs Beschenkten viel Glück, kleine Grüße oder auch aufmunternde Worte zukommen lassen, geht es mit der Transferfolie für Wachs noch einen Tick persönlicher. Auf dieser lassen sich Lieblingsfotos, eigene Glückwünsche oder beliebte Motive ganz einfach mit einem Laserdrucker aufdrucken und dann durchs Wasserbad auf die Kerze übertragen. Das geht nicht nur einfach, sondern zaubert auch absolut makellose Ergebnisse, die sich im Anschluss prima verschenken lassen. Kombiniert mit kleinen Wachsstreifen wirkt die Kerze noch aufregender. Stempel- sowie Embossing-Techniken setzen kleine, feine Akzente. Genauso wie ausgestanzte Wachselemente, die natürlich auch auf Anlasskerzen eine gute Figur machen. Die erhalten durch die neuen Techniken einen frischen Look und so auch die Möglichkeit, Persönlichkeit mit einfließen zu lassen.

Von der Menükarte bis zur Kerze aus einem Guss

Ob nun zur Kommunion oder zum Brunch mit Freunden – der Tisch ist der zentrale Treffpunkt, auf dessen Dekoration alle Augen gerichtet sind. Auch hier finden Kerzen ihren Platz, wenn auch meist in kleinerer Ausführung. Das besondere Etwas bieten da die bunten Wachswürfel, die in einem Glas mit Docht eine farbenfrohe Figur machen. Bei so viel individuellem Kreativspielraum kann die nächste Feierlichkeit nicht früh genug kommen.

Mehr zum Thema unter initiative-hobby-kreativ.de und bei Rayher.