Halloween-Türstopper aus Beton

Wir beginnen unsere Halloween-Countdown! #10

Auf der Suche nach einer Kreatividee für Halloween? Diese Türstopper aus Beton sehen nicht nur besonders schaurig aus – die Halloween-Dekoration ist auch in wenigen Handgriffen fertig und ein toller Hingucker für Ihr Zuhause!

Halloween-Türstopper aus Beton

Die Türstopper aus Beton sollten nach dem Gießen mindestens 24h trocknen, und auch die Sprühfarbe muss gut trocknen, bevor die schaurigen Gestalten bemalt werden können. Daher empfiehlt es sich, diesen Kreativ-Tipp rechtzeitig vor Halloween umzusetzen.

Material und Anleitung finden Sie hier.

Werbeanzeigen
Gießen - jetzt wird's bunt!

Gießen – jetzt wird’s bunt!

Colour your life

Chalky Töne sind im Trend und können nun auch in Form gegossen werden: ganz einfach lässt sich Gießmasse mit Farbpigmenten färben, mit Wasser anmischen und in Lieblingsformen gießen. Das bunte Gemisch härtet zügig aus und kann danach spielend leicht entformt werden.
Durch Zugabe der Farbpigmente lassen sich auch viele weitere Basismaterialien wie Beton einfärben!

Seit dem Hype um Kreativ-Beton vor einigen Jahren gießen Menschen um die Wette. Ganz korrekt ist das nicht, denn weiße Gießpulver auf Gipsbasis sind seit jeher Dauerbrenner im Kreativbereich. Gießen hat schon immer Spaß gemacht, nur fehlte der frische Wind. Höchste Zeit, etwas Farbe ins spaßige Gießvergnügen zu bringen. Der Frühling wird bunt. Innovative Farbpigmente laden dazu ein, Kreativ-Beton oder Gießpulver nach Herzenslust einzufärben.

Mehr Farbe im Leben

Es ist nicht schwierig, sich etwas Farbe ins eigene Zuhause zu holen. Kleine Deko-Hasen oder hübsche Anhänger mit witzigen Motiven aus Gießpulver dekorieren die vier Wände auf dezente Weise. Die Handhabung des weißen Gießpulvers ist simpel, das Einfärben mit den pulverförmigen Farbpigmenten ist es auch. Je nach Dosierung der Pigmente entstehen durch die perfekte Komposition mit dem Gießpulver entweder pastellige Farbtöne oder eine kräftige Farbexplosion, ganz nach Geschmack. Gießformen mit österlichen bis sommerlichen Motiven geben die Form vor, während Labels aus Naturkautschuk Botschaften übermitteln. Diese werden in die Gießform gelegt, mit gefärbtem und angerührtem Raysin übergossen und nach dem Trocknen wieder entfernt. Zurück bleibt ein klarer Abdruck des gewünschten Motivs. Durch die Vielzahl an Gießformen, Labels und Farbpigmenten entsteht eine unendliche Menge an Möglichkeiten und gewährleistet so maximalen Individualismus in den eigenen Gießträumen, die darauf warten, ausgelebt zu werden.

Jetzt wird einfach alles eingefärbt

Natürlich lassen sich auch Kreativ- und Schmuck-Beton mit den Farbpigmenten einfärben, genauso wie Fugenmaterial, Strukturpasten und Co. Je nach Zugabemenge und Basismaterial entstehen unterschiedliche Farbintensitäten. Die Verbindung mit Farbpigmenten bietet vielen Bereichen der Branche neue, innovative Möglichkeiten, die das eigene Zuhause und das ganze Leben einfach bunter und damit noch viel besser machen.

Mehr zum Thema unter initiative-hobby-kreativ.de und bei Rayher.

Link

Stylische Beton-Uhr selber machen

Am Wochenende wird die Uhr umgestellt – dafür hat sich Patricia Morgenthaler etwas Schönes mit Kreativ-Beton ausgedacht! So kann das Wochenende kommen 🙂

Stylische Beton-Uhr selber machen

Die Anleitung gibt es unter homemadebypatricia.de/diy-idee-beton-uhr/

Betonstern-Adventskranz

Betonstern-Adventskranz

Kühler Beton trifft auf warmes Kerzenlicht
Das schlichte Betongrau, häufig kombiniert mit Naturmaterial, ist immer Trendfarbe im Winter. Und dieser ungewöhnliche Adventskranz ist ganz schnell gebastelt!

Material und Anleitung finden Sie hier.

Link

Die aktuellen Trends 2017

Nachdem die große Ausmal-Euphorie bei den Erwachsenen allmählich auf ein Normalmaß zurück geht schließt sich ein verwandtes Thema an. Unter dem Begriff Handlettering versteht man Kalligraphie verbunden mit einem Augenzwinkern. Dabei werden sinnige oder lustige Sprüche schön geschrieben – z.B. auf Karten, Bilder oder Gegenstände – und mit Skizzen und Deko-Elementen verziert.

Die aktuellen Trends 2017

Man entdeckt in unserer digitalen Welt wieder die Freude an der Handschrift und dem Skizzieren was sich in einem weiteren Bereich zeigt. Das Bullet-Journal erfreut sich in der jüngeren Zielgruppe größter Beliebtheit und könnte als Terminplaner mit Erlebnisdokumentation erklärt werden. Alle wichtigen Termine, ToDos und schönen Ereignisse werden im Notizbuch aufgezeichnet, abgearbeitet und entsprechend ausgeschmückt. Die Hersteller bieten dafür hübsche Ringbücher in verschiedenen Größen und Ausführungen an mit viel Zubehör zum Schreiben, Malen, Dekorieren, Stempeln und sogar Seiten für die Aufbewahrung von Erinnerungsstücken wie Konzert-Tickets, kleine Briefchen etc.

Die großen internationalen Trends, die man aus Mode und Wohnambiente kennt, stehen auch im DIY-Bereich hoch im Kurs. So werden mit hautfreundlichem Kreativbeton tolle Accessoires für das Zuhause gegossen und geformt oder sogar cooler Schmuck gestaltet.

Aus neuen innovativen Materialien wie Snap-Pap – auch als „veganes Leder“ tituliert – oder Stoffen mit Kork- oder Holzoberfläche werden allerlei nützliche Dinge genäht wie z.B. Taschen, Handy- oder Tablet-Hüllen, Tisch-Sets u.v.m. Und der neueste Trend sind marmorierte Muster. Da gibt es Folien, Papiere und Accessoires die einfache Dinge in Marmor verwandeln können – zumindest optisch.

Zu all diesen Themen passen hervorragend die Metallicfarben Gold, Silber und das immer stärker werdende Kupfer dazu. Entweder in Form von Blattmetall oder Farbe können da effektvolle Glanzpunkte gesetzt werden.

 

Hier finden Sie weitere Pressemeldungen und -mitteilungen der INITIATIVE hobbyKREATIV und ihrer Mitglieder.

Kreatives Leben – creative Magazin
Link

Kreatives Leben – creative Magazin

Kennen Sie das auch? Sie entdecken ein Material, probieren es aus und schon sprühen die Ideen und Sie können nicht mehr aufhören zu probieren, zu basteln, zu gestalten?

Ob Kork, Papier, Stoff oder Beton – mit einem Mal ist die kreative Welt noch viel größer und die Freude am Basteln erhält einen neuen Schub, einen neuen Kick. Das ist Kreativität in Reinkultur und genau deshalb stellt efco creative in dieser Ausgabe viele Produkte und Bastelideen vor.

Das Team der efco creative emotions hat ein tolles creative Magazin zusammengestellt!

Link

Stielglas-Upcycling

Ein zerbrochenes Burgunderglas ist einerseits ärgerlich, andererseits eine tolle Idee für eine Tischdekoration!
Das ist jedem schon mal passiert: Der gute Weinkelch bricht beim Spülen in zwei Teile. Martina Lammel macht mit etwas Kreativ-Beton zwei neue Objekte daraus.
Hier geht’s zum Video auf ARD-Buffet