DIY-Osterprojekte mit Charme

DIY-Osterprojekte mit Charme

Ostern steht mit neuen Trends in den Startlöchern: metallische Mäntelchen für Ostereier und formvollendete Betonaufsteller setzen sich gekonnt in Szene. Dekoobjekte mit kreidigen Farbakzenten begrüßen den Frühling mit pastelligen Farben.

DIY-Osterprojekte mit Charme

Mit vielen neuen Trends beglückt der Osterhase das Fest rund um die Auferstehungen. Fest steht: Glamouröse Metallic-Farben und zarte Pastelltöne geben den (Farb-)Ton an. Was neu ist, sind die Formen. Durch einen vielseitigen Materialmix bekommt das Lieblingstier mit den großen Löffeln einen einzigartigen Charakter.

Zusammen mit Kreativ-Beton, Gießmasse oder natürlichen Dekokugeln erhält die Osterdekoration einen natürlichen Charme, der die bunte Jahreszeit einläutet. Naturbelassene Ostereier können mit simplen Ideen in Szene gesetzt werden. Ideen über Ideen – das Schöne dabei ist, dass durchs Selbermachen jeder Trend umgesetzt wird und so das Lieblings-DIY perfekt ans Zuhause angepasst werden kann.

DIY-Osterprojekte mit Charme

An Ostern muss es vor allem bunt sein. Bunte Ostereier, bunte Blumen und viele schöne Dekolieblinge, die den Frühling willkommen heißen. Wer die Dekoration selbst gestaltet, der kann seinen persönlichen Geschmack und das Farbspektrum der eigenen vier Wände auf den Punkt einfließen lassen. So erhalten die beliebten Eier im Handumdrehen ein Metallic Mäntelchen mit schimmernden Acrylfarben. Wer es natürlicher mag, der schmückt die exklusiven Plastikeier mit der einmaligen Haptik mit zuckersüßen Abziehbildern im Hasen- oder Hühnermotiv. Und weil das noch nicht genug ist, erhalten die offenen Eier mit etwas Erde und Samen im Handumdrehen einen grünen Daumen, der das Fest um die Auferstehung überdauert. Das i-Tüpfelchen setzen den Eiern Kreidemarker in pastelligen Tönen auf. Die Anwendung von kreidigen Acryltinte-Marker ist einfach, aber effektvoll. Feine Farbstriche setzen Akzente, ohne zu überladen.

DIY-Osterprojekte mit Charme

Zusammen mit frühlingsfrischen Aufstellern aus Kreativ-Beton und Gießmasse ziehen robuste Aufsteller in die eigenen vier Wände ein, die sogar Botschaften übermitteln. Ob nun ein Karottenabdruck auf einem Herz-Aufsteller oder ein „Dankeschön“ auf einem Anhänger am Geschenk – durch Labels zum Miteingießen werden Gießprojekte noch persönlicher. Für den gewissen Farbrausch im Gießspaß sorgen Farbpigmente, die Beton und Raysin einfärben und so einen ganz neuen Look schaffen. Je nach Dosierung und Basismaterial kann so die Lust nach Pastelltönen genauso bedient werden, wie die Farbexplosion in knalligen Farben. Auch hier machen sich einige Akzente von Kreidemarkern gut, genauso wie Schabloniermotive mit schimmernden Acrylfarben, um den Metallic-Trend zu integrieren. Ideen über Ideen, die spielend leicht umgesetzt werden können und das eigene Zuhause um einiges bunter machen.

So kann der Osterhase kommen. Und das tut er in den unterschiedlichsten Varianten. Ob nun als Holzkugel-Aufhänger mit Metallic-Öhrchen oder als bunte Aufsteller-Variante – die putzigen Geschenkebringer sind in jeder Ausführung im Zuhause willkommen.

Mehr zum Thema unter initiative-hobby-kreativ.de.

Werbeanzeigen
Sanfte Osterdeko

Sanfte Osterdeko

Grafisch dezent mit Kreidemarkern

In letzter Minute noch eine schöne Oster-Deko? So herrlich unaufgeregt und dezent geht’s auch!

Der Frühling ist farbenfroh, doch nicht jede Home-Deko will bunt und lustig sein. Wer es etwas dezenter mag und dennoch den Frühling österlich begrüßen möchte, findet diese Idee sicher herrlich unaufgeregt und lässig.

Material und Anleitung finden Sie hier.

Schimmernde Metallic-Ostereier

Ostern im neuen Look!
In pastellig-dezenten Farbtönen oder im extrem schimmernd im Metallic-Mäntelchen zaubern kleine, aber feine Osterlieblinge einen modernen Zauber in’s Zuhause.

Alle Dekovarianten sind im Handumdrehen selbst gemacht und perfekt auf das Farbspektrum der eigenen vier Wände abgestimmt.

Schimmernde Metallic-Ostereier

Material und Anleitung finden Sie hier.

Strukturierte Dekoeier

Aus Spachtelcreme und Styropor-Eiern entstehen schöne Dekoeier. Nach Geschmack mit Kreidefarbe bemalen – dazu einige Federn, ein toller Hingucker!

Strukturierte Dekoeier

Material und Anleitung finden Sie hier.

Selbst gegossene Ostereier

Aus Kreativ-Gießmasse und Acryl-Eiern mit Bohrung entstehen diese selbst gegossenen Ostereier in Keramik-Optik. Die Federmotive entstehen durch Serviettentechnik – dazu einige echte Federn, ein toller Hingucker!

Selbst gegossene Ostereier

Material und Anleitung finden Sie hier.

Ostereier in Schwarz-Weiß-Designs

Ostereier in Schwarz-Weiß-Designs

Die Farben sind reduziert, dafür überraschen die Muster umso mehr durch ihre Vielfalt. Ob im einfachen Streifenlook, als Polka Dots oder mit trendigen Eye Lashes, bei dieser Osterdeko macht die Mustervielfalt den besonderen Reiz aus.

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und sowohl ganz einfache als auch komplizierte Muster harmonieren gut zusammen.

Als Alternative zum klassischen Osterstrauch die Eier einfach auf etwas weißes Stroh oder auf einen schönen Dekoteller legen:

Ostereier in Schwarz-Weiß-Designs

Material und Anleitung finden Sie hier.

Zuckersüße Deko-Ostereier

Zuckersüße Deko-Ostereier

Mit Perlen verziert – aus lufttrocknender Modelliermasse
Bunt gestaltete Ostereier gehören zu jedem Osterfest unbedingt dazu! Die „zuckersüßen“ und mit Perlen verzierten Eier sind aus lufttrocknender Modelliermasse schnell und leicht selbst gemacht. Am Osterstrauch aufgehängt oder auf dem Ostertisch drapiert, machen sie eine dekorative Figur.

Ein echter Hingucker: gleich mehrere Eier zusammen mit echten Blüten in einer Schale dekorieren. Viel Spaß beim Ostereier gestalten!

Motivvorlage, Material und Anleitung finden Sie hier.