Gehäkeltes Osterkörbchen

Hingucker auf dem Frühstückstisch
Egal, ob das Körbchen für die Osterdeko verwendet wird, oder für die Frühstückseier – dieses Häkelkörbchen ist eine tolle Augenweide und wird für Gute Laune sorgen!

Gehäkeltes Osterkörbchen

Mit klassischem Baumwollgarn wie „Catania“ und einer Häkelnadel in Stärke 2,5 bis 3,5 kann die Anleitung von Schachenmayr schnell nachgehäkelt werden. Das glatte Baumwollgarn gibt es in vielen verschiedenen Farben, sodass zum Häkeln für das Körbchen ganz nach persönlichem Geschmack die Lieblingsfarben ausgewählt werden können.
Die Häkelidee ist von Schachenmayr mit „sehr einfach“ gekennzeichnet und daher auch gut geeignet für Ungeübte.

Material und Anleitung finden Sie hier.

Advertisements
Zuckersüße Deko-Ostereier

Zuckersüße Deko-Ostereier

Mit Perlen verziert – aus lufttrocknender Modelliermasse
Bunt gestaltete Ostereier gehören zu jedem Osterfest unbedingt dazu! Die „zuckersüßen“ und mit Perlen verzierten Eier sind aus lufttrocknender Modelliermasse schnell und leicht selbst gemacht. Am Osterstrauch aufgehängt oder auf dem Ostertisch drapiert, machen sie eine dekorative Figur.

Ein echter Hingucker: gleich mehrere Eier zusammen mit echten Blüten in einer Schale dekorieren. Viel Spaß beim Ostereier gestalten!

Motivvorlage, Material und Anleitung finden Sie hier.

Ostereier mit Pastellfarben

Ostereier mit Pastellfarben

Da staunt selbst der Osterhase 🙂
Diese Eier haben sich ganz fein gemacht: ihre neuen Kleider aus FIMO effect verhüllen sie in trendigen Pastellfarben schon beim ersten Überziehen. Die dekorativen Muster in der Spiraltechnik und im Millepunti-Look sind ganz einfach selbst gemacht.

Ob geprägte Musterstücke oder modellierte Musterscheiben, stets schmiegt sich FIMO effect hauteng an die ovale Eiform an, haftet von allein und ist nach dem Härten viel stabiler als die zerbrechliche Eierschale. So perfekt in Form sind die verzierten Eier garantiert der Hingucker am Osterstrauch.

Material und Anleitung finden Sie hier.