Upcycling-Bild aus Spitzresten

Upcycling-Bild aus Spitzresten

Ein Pferd mit bunter Mähne und Schweif aus Spitzresten 🤩

Wo gearbeitet wird, fallen auch viele Späne – in unserem Fall Spitzreste. Diese sind viel zu schade zum Wegwerfen, daher lieber aufbewahren und etwas tolles daraus basteln. Kindern kann damit ein erstes Verständnis für Umweltschutz und Nachhaltigkeit vermittelt werden. Außerdem ist Upcycling einfach cool! Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Wie wäre es mit einer Ballerina mit Rock aus Spitzer Resten oder einem Pfau mit langem Schwanz? Egal wofür ihr euch entscheidet, durch die Verwendung wird das Verständnis für Farben und Formen ganz spielerisch gefördert!

Gesehen bei unserem Mitglied STAEDTLER – hier gibt es die Schritt-für-Schritt Anleitung:
Upcycling-Bild aus Spitzresten

Bild

Leuchtende Pfauenfedern

Pfauenfedern, in sommerlich leuchtenden Farben gezeichnet!

View this post on Instagram

🔹Beautiful blue🔹Peacock feather

A post shared by Ayame (@ayamehoon) on

 
Der Pfau als Symbol von Schönheit, Reichtum, Königlichkeit, Stolz, Liebe und Leidenschaft, aber auch von Unsterblichkeit, Arroganz und Eitelkeit, nimmt seit jeher eine besondere Stellung im Tierreich ein. Um ihn ranken sich Mythen und Legenden verschiedener Kulturen und Epochen. In Indien ist er neben seiner Stellung als heiliges Tier gleichzeitig der Nationalvogel. In der griechischen Mythologie erschuf die Göttin Hera das „hundertäugige“ Federkleid des Pfaus aus dem vieläugigen Riesen Argos, der mit seinen Argusaugen Io bewachte und schließlich von Hermes getötet wurde.
Mehr über den Pfau gibt es bei Wikipedia.